Nepal Reise 11. Oktober- 3. November 2016

19. Dezember, 2016

Im Herbst 2016 besuchten unsere Vorstandsmitglieder Sweta Vaidya und Siddhartha Vaidya ihr Heimatland Nepal und besichtigten die Himal-Projekte. Wie bereits in der Vergangenheit war der Besuch für die Begleitung, Fortsetzung und Weiterentwicklung unserer Projekte wichtig.

Der Wiederaufbau in Patan Durbar Square kommt gut voran. Es wird lediglich auf die Genehmigung der Staat abgewartet. Es wurde uns einen Nachweis des überwiesenen Gelds im Form eines Zertifkats von Mangal Tole Sudhar Samiti „Bürgerverein von Patan“ und Kathmandu Valley Preservation Trust überreicht. Zudem wurde uns ein Buch (von Prof. Niels Gutschow) üer die Dokumentation von dem Wiederaufbau in Patan präsentiert.

Der Besuch des Dorfes Katunje war erfolgreich. Der Wiederaufbau im Dorf ist gut vorangekommen. Die Besichtigung des Dorfes erfolgte mit unserem Kontaktperson Hari Gautam, der uns über das Problem des Dorfes und die Möglichkeiten über Wasser-Ressourcen ausführlich macht. Die wirtschaftliche Selbstständigkeit des abgelegenen Dorfes hängt von der Landwirtschaft ab und das wiederum von der Wasserwirtschaft. Wir trafen mit einen österreichischen Mitglied von Ingenieur Ohne Grenzen. Zusammen diskutierten wir über die Möglickeiten der Zusammenarbeit.

Ein sehr informationsreichen Treffen mit dem Vorstand des Siddhi Memorial Hospitals Herr Shyam Dhaubadel wirft Licht über unsere Rolle. Die von uns finanzierte Krankenbetten wurde auf die Stationen der Frauenklinik besichtigt. Über mögliche Projekte in der Zukunft wurden ausführlich diskutiert.